Axel Reichenbach,
Inhaber
Herbert Weidenfeld,
GF 1997-2005
Artur Weidelich,
GF 2005-heute

DA KOMMEN WIR HER

Die Geschichte des Unternehmens beginnt in Limbach-Oberfrohna in Sachsen mit der Gründung eines Textilunternehmens durch den Urgroßvater des heutigen Inhabers

1955 | In Einbeck, ca. 80 km südwestlich von Hannover wird der Betrieb an seinem heutigen Standort auf- und ausgebaut. Auf bis zu 600 Rundwirkmaschinen (Rundstühle) wird produziert. In den Jahren danach sukzessive Entwicklung von der Rundwirkerei zur Rundstrickerei
1988 | Andreas Reichenbach, Sohn von Adolf Reichenbach, übernimmt die Geschäftsführung
1996 | Beschaffung des ersten Spannrahmens zur Fertigstellung der Trägermaterialien
1997 | Plötzlicher Tod von Andreas Reichenbach, Einstellung von Herbert Weidenfeld als Geschäftsführer. Durch Herrn Weidenfeld erfolgt die Ausweitung des Trägermaterialgeschäftes und die Konsolidierung des Unternehmens
2005 | Offizielle Pensionierung von Herbert Weidenfeld und Einstellung von Dipl.-Ing.(FH) Textil Artur Weidelich
2007 | Weitere Expansion. Ein neuer leistungsfähiger, umweltfreundlicher und energiesparender Spannrahmen kann angeschafft werden. Dazu notwendig, der Neubau einer weiteren Produktionshalle.
07. 2007 | Einweihung des neuen Spannrahmens und der Produktionshalle.
10. 2007 | Inbetriebnahme des neuen Spannrahmens.
01. 2011 | An- und Umbau im Bürokomplex, Einweihung des neuen Besucher- und Besprechungsraumes
07. 2011 | Einweihung der neuen Multi-Funktionshalle, 60-jähriges Firmenjubiläum